Stand der Forschung über LC


Forschungslandschaft

 
Seit Mitte der 1990er Jahre taucht LC als Konzept auf. Die typischen Merkmale der Produktionstechnologie wie Transformation, Fluss- und Wertgedanken sind auch im LC präsent. Herzstück der eingesetzten Werkzeuge von LC ist der LPS von Glenn Ballard. In der Forschung sind zwei Hauptströmungen von LC auszumachen. Der eine Ansatz beschäftigt sich mit der Anwendung auf den Bauprozess und versucht Methoden zu entwickeln, die im realen Herstellungsprozess Anwendung finden sollen. Der zweite Forschungsansatz beschäftigt sich mit einer theoretischen Heran-gehensweise an LC. Eine der ersten theoretischen Arbeiten zu diesem Thema wurde von Prof. Lauri Koskela 1992 verfasst.