Presse


Pressemitteilungen:

 
Badische Zeitung:

- Hotelneubau in Ringsheim

http://www.badische-zeitung.de/ringsheim/neue-plaene-fuer-einen-hotelneubau-in-ringsheim--41152149.html



So könnte der Hotelneubau im Leimenfeld einmal aussehen.BZ/Quelle : Architekturbüro Dobler Foto: Privat

RINGSHEIM. Noch ist das Projekt über den Planungsstatus nicht hinaus und Bürgermeister Heinrich Dixa drückt auch noch etwas auf die Euphoriebremse. Aber sein Kommentar ist eindeutig: "Wenn das Hotel wirklich gebaut wird, dann bedeutet dies eine klare Aufwertung der Tourismusbranche in Ringsheim". Die WOW Hotelbeteiligungsgesellschaft aus Gelsenkirchen legt am Dienstag dem Gemeinderat einen Antrag für den Hotelneubau mit 136 Doppelzimmern im Leimenfeld vor. Betreiber soll die Kette Serways werden, die von Tank- und Rastanlagen an Autobahnen bekannt ist.

Der Stuttgarter Architekt Thomas Dobler hat im Auftrag der Hotelbeteiligungsgesellschaft auf einer rund 7000 Quadratmeter großen Fläche den fast einhundert Meter langen und zehn Meter breiten Bau entlang der Herbolzheimer Straße in unmittelbarer Nachbarschaft zu Tankstelle und Spielcenter geplant. An die sechs Millionen Euro sollen die Baukosten für das dreigeschossige Gebäude mit 136 Doppelzimmern und drei Konferenzräumen betragen.

"Das Projekt ist ganz auf die Nachfrage im Zusammenhang mit dem Europa-Park zugeschnitten. Die Doppelzimmer sind ein Angebot an jungen Familien mit Doppelbett und Stockbett sowie Bad und separates WC. Es soll ein preiswertes Angebot für die Parkbesucher werden," erklärte gestern der Stuttgarter Architekt Thomas Dobler.

Werbung


Neben dem Hotelbetrieb mit Doppelzimmern, Empfang- und Frühstücksbereich im Mittelteil des langgestreckten Gebäudekomplexes wird es im ersten Obergeschoss auch drei Konferenzräume geben. "Damit können wir eine Auslastung der Zimmerkapazitäten auch außerhalb der Europa-Park-Saison unterstützen," sagt der Architekt. Erschlossen wird das Hotel (Eingangsbereich) vom Westen her, entlang der Westfront sollen auch Parkplätze in ausreichender Zahl entstehen. Als möglicher Betreiber der Hotelanlage ist nach Informationen der Badischen Zeitung die Serways-Hotelkette im Gespräch, die bundesweit entlang der Autobahn Hotels, Tank- und Rastanlagen betreibt.

Dass dem Bauantrag am kommenden Dienstag im Gemeinderat wohlwollend zugestimmt wird, erwarten sowohl Architekt als auch Bürgermeister Heinrich Dixa, zumal das Projekt schon einmal im Gemeinderat behandelt worden war, auf Drängen des Gremiums in der Planung korrigiert und dem geltenden Bebauungsplan angeglichen wurde.

136 Doppelzimmer und drei Konferenzräume

So wurde der Gebäudekomplex auf drei statt ursprünglich geplante vier Stockwerke reduziert, um die im Bebauungsplan festgesetzte Gebäudehöhe von zehn Metern nicht zu überschreiten. Außerdem wurde ein Teil der geplanten PKW-Stellfläche in eine Sickerfläche umgewandelt. Bürgermeister Dixa sieht in dem Projekt (Dixa: "Sofern es über den Planungsstatus hinauskommt") nicht nur eine Aufwertung von Ringsheim als Tourismusgemeinde im Umfeld des Europa-Parks, zugleich werde das Projekt auch einen Impuls für die Vermarktung von Fläche auf dem Gewerbegebiet Leimenfeld brfingen, das die Gemeinde gerade im Begriff ist zu erweitern.

Seit November des vergangenen Jahres wird mit der Erschließung einer Fläche von 5,5 Hektar zwischen Autobahn und Umgehungsstraße sowie südlich der Tankstelle auf Leimenfeld II Raum für Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen geschaffen.  

Autor: Klaus Fischer